Gemeinde Obertaufkirchen

Aktuelle Seite: Startseite Meldungen Finanzminister Albert Füracker übergibt Förderbescheid für Glasfaseranschluss der Schule

Finanzminister Albert Füracker übergibt Förderbescheid für Glasfaseranschluss der Schule

Die Erschließung öffentlicher Schulen und Krankenhäuser mit Glasfaser ist ein wichtiger Bestandteil der Digitalisierungsstrategie des Freistaats Bayern. Der Freistaat unterstützt daher die Kommunen, damit sie ihre zentralen Einrichtungen direkt mit Glasfaser erschließen können.

Auch als Gemeinde ist uns eine moderne und zukunftsfähige Ausstattung unserer Grundschule ein zentrales Anliegen. Im Frühjahr 2019 fasste der Gemeinderat daher den Beschluss, die Grundschule an das Glasfasernetz anzuschließen. Die Kosten für den Anschluss - ohne die Umstellungsarbeiten im Schulgebäude - belaufen sich auf 40.216 Euro. Dazu gewährt der Freistaat Bayern einen Zuschuss von 36.194 Euro. Finanzminister Albert Füracker übergab den Förderbescheid bei einer Feierstunde am 25. Juni 2019 in der Regierung von Oberbayern an Bürgermeister Franz Ehgartner.

„Bereits im vorigen Jahr haben wir die Klassenräume unserer Schule mit digitalen Medien ausgestattet. Diese bieten den Lehrerinnen und Lehrern ganz neue Möglichkeiten der Unterrichtsgestaltung. Mit  dem Glasfaseranschluss ist unsere Schule auch für künftige digitale Anwendungsmöglichkeiten in   der Unterrichtsgestaltung gerüstet. Damit leisten wir einen weiteren Beitrag zugunsten der Bildungschancen unserer Jüngsten.“, so Bürgermeister Franz Ehgartner. 

20190625 10 Landkreis20Muehldorf20am20Inn20 20Obertaufkirchen neu

Bürgermeister Franz Ehgartner bei der Übergabe des Förderbescheides durch Finanzminister Albert Füracker